Pflegeanleitung

Es ist uns besonders wichtig, dass die von uns übernommen Dienstleistungen nach den letzten Stand der Technik ausgeführt werden und die Werte über Jahre hinweg erhalten bleiben. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf die Pflege der Bodenbeläge hinweisen.
Sie haben sich zum Kauf eines Sporthallenbodens entschlossen. Eine kluge Entscheidung, die sowohl der Verschönerung als auch der Werterhöhung Ihres Projektes dient.
Um die Vorteile Ihres Bodens voll nutzen zu können, beachten Sie bitte unbedingt die folgenden Hinweise: Andernfalls können die Parketten Quellen oder Schwinden und es könnte zu Wölbungen oder Fugenbildungen kommen (nur sofortiges Heizen und Lüften könnte Abhilfe schaffen).

  • Parkettböden dürfen nur in trockenen Räumen verlegt werden
  • Zu hohe Luftfeuchtigkeit durch Heizen und Lüften herabsetzen.
  • Der Unterboden muss ebenfalls trocken sein
  • Nach Verlegung und Versiegelung nach Bedarf und Möglichkeit wieder heizen.
  • Regelmäßig Lüften.
  • Nach Versiegelung 8 bis 12 Stunden Trocknungszeit einhalten – vorher nicht begehen!
  • Die ersten 10 bis 14 Tagen Parkett schonend benutzen, noch keine Teppiche oder Abdeckplatten auflegen, Möbel vorsichtig einstellen (nicht schieben!), Parkett nicht mit Wasser reinigen.
  • Je schonender der Boden in den ersten 10 Tagen behandelt wird, desto höher ist die Lebensdauer der Versiegelung!
  • Jeder Boden, auch der hochwertig versiegelte Parkettboden braucht – je nach Beanspruchung – regelmäßige Pflege. Nur hochqualitative Spezial-Pflegemittel verwenden und Pflegehinweise beachten.
  • Vor der Nutzung ist unbedingt eine Erstpflege durchzuführen, da nur so die Versiegelung entsprechend geschützt wird.
  • Nach 14 Tagen kann mit der Pflege begonnen werden, spätestens jedoch vor der erstmaligen Benützung: Versiegelte Parkettböden mit Mop, Haarbesen oder Staubsauger reinigen. Leichte Trittspuren und haftenden Schmutz mit leicht angefeuchteten, gut ausgewrungenen Lappen entfernen. In den ersten Wochen nur schonend und trocken reinigen.

Die Gewährleistung für die Oberflächenbehandlung und den Holzboden ist nur dann gegeben, wenn das vom Hersteller vorgeschriebene Pflegesystem angewendet wird.

WICHTIG:
Die Werterhaltung des Holzfußbodens und das Wohlbefinden des Menschen erfordern die Beachtung eines gesunden Raumklimas. Durch die Versiegelung und Pflege besitzt das Holz auf der Oberfläche einen Schutzfilm und ist dadurch weitgehend beständig gegen das Eindringen von Wasser.

Das Wohlbefinden des Menschen und die Werthaltung des Holzbodens erfordern die Beachtung eines gesunden Raumklimas. Bei 18°C – 22°C Raumtemperatur und einer relativen Luftfeuchte von 45 % bis 55 % ist das ideale Raumklima erreicht und ist bauseits einzuhalten und zu gewährleisten. Höhere Luftfeuchte werden das Holz zum Quellen bringen, während bei niedriger Luftfeuchte (Heizperiode) das Holz zum schwinden (gibt Feuchte ab) bringt und sich dabei mehr oder minder große Fugen bilden können. Einfache Meßgeräte (Hygrometer) ermöglichen die Kontrolle.

Viel Freude mit Ihren Bodenbelägen wünschen wir Ihnen!

Adresse

  • Voralpenstraße 26b
    4523 Neuzeug

Öffnungszeiten / Bürozeiten

Mo-Fr: 09:00 - 12:00 | 14:00 - 19:00
Sa: 09:00 - 13:00

Kontakt

  • +43 7252 73455 - 0  Fax. -57
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!